Wer keine Lust hat auf eine langweilige Reise mit Vollpension und zwei Wochen sonnenbaden am Strand, der sollte seinen Urlaub mit besonderen Touren buchen. Das kann ein unvergesslicher Tagesausflug mit Rafting, Helikopterfliegen und Kajakfahren sein, ein Wochenendtrip in eine kulturell reichhaltige Stadt oder eine längere aufregende Reise, zum Beispiel mit dem Rad durch Finnland.

Wer Lust auf Natur und Aktivität hat, der sollte sich Finnland nicht entgehen lassen. In Kainuu finden Reisende Natur, Ruhe und Platz zum Atmen. Statt Trouble und jeder Menge Menschen gibt es dort zahlreiche Wildtiere wie Bären, Elche und Vielfraße. Mit Wanderungen, Kanu- oder Radtouren kann die Gegend erlebt werden.

Auch Estland und Lettland sind eine Reise wert. Mit dem Rad von Tallinn durch kleine Städte und Dörfer und entlang der Ostseeküste und durch Naturparks lassen sich die beiden baltischen Länder erleben.

Wer Lust auf Sonne hat, der könnte einen Trip nach Florida machen. Ob mit dem Auto oder dem Bus, Florida bietet sich für eine Rundreise an. Oder was wäre mit einer Kreuzfahrt, zum Beispiel auf dem Panamakanal?

Tolle Touren kann man auch in Asien erleben, zum Beispiel mit einem Zwischenstopp in der ehemaligen britischen Kolonie Hong Kong. Immer eine Reise wert ist auch Dubai, die exotische Perle am Arabischen Golf. Dubai ist bekannt für seine Pferdezucht, Kamelrennen und die Falknerei. Im Arabischen Emirat finden Sie außerdem die modernsten und luxuriösten Hotels. Nach Dubai fliegt man übrigens grade mal sechs Stunden und starten kann man bei den meisten deutschen Flughäfen. Wer Lust hat auf orientalisches Flair, Handeln und Feilschen auf Basaren, kulinarische Erlebnisse und weiße Sandstrände, ist in Dubai richtig.

Doch eine Reise muss ja nicht immer auf die andere Seite der Welt führen, auch in Europa beziehungsweise selbst in Deutschland gibt es viele tolle Urlaubsziele. Viele Reiseanbieter haben in ihrem Angebot Bustouren in große Städte Paris, London und Prag oder Dresden, München, Hamburg und Berlin. Ein Wochenendtrip ist relativ anstrengend, macht aber auch viel Spaß. Dabei wird Freitagabend losgefahren, die Ankunft erfolgt am nächsten Tag und spätabends geht es wieder zurück. Seit in Deutschland Busreisen quer durch die Republik angeboten werden – einsteigen und losfahren – ist man bei der Gestaltung seiner Tour recht flexibel. Man kann Ankunfts- und Abfahrtstag selbst festlegen und muss sich nicht an die Vorgaben eines Anbieters halten. Wer mal einen Tag länger bleiben möchte, kann das spontan machen.

Eine ganz aufregende und gleichzeitig günstige Art zu reisen ist das sogenannte Couchsurfing. Dabei übernachtet man privat bei fremden Personen, mit denen man sich vorher im Internet dazu verabredet hat, auf der Couch. So lernt man ein Land von seiner persönlichen Seite kennen und sieht nicht nur das, was jeder Tourist sieht. Man kommt stärker in Kontakt mit seiner Kultur und den gängigen Gewohnheiten.